meine ernte bietet Gemüsegärten zum Mieten

Themenkategorie: Gesundheit, Umwelt & Ernährung  

Willkommen im eigenen Gemüsegarten zum Mieten!

Nun haben Familien, Naturbegeisterte und Städter die Möglichkeit, sich einen eigenen
Gemüsegarten für eine ganze Saison in Stadtnähe zu mieten. Mit allem, was man dafür
benötigt: jeder Garten ist bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten bepflanzt,
Gartengeräte, Wasser, Beratung u. v. m.

Das ist die Idee von meine ernte
Bevor die Saison beginnt, werden die Gemüsegärten professionell von unserem Landwirt vor
Ort  sowie meine ernte, vorbereitet. Jeder Garten wird bereits mit mehr als 20 verschiedenen Gemüsesorten und Blumen einmalig bepflanzt und besät. So können die Gärtner ihren kompletten Gemüsebedarf für eine Saison decken.
Anfang Mai fällt der Startschuss und die Gärten werden an die Gemüsegärtner übergeben.
Ab dann stehen Jäten, Gießen, Ernten und Nachpflanzen für die Gärtner auf dem Programm. Und natürlich das Kennenlernen von und der Austausch mit anderen Gemüsegärtnern.

Unterstützt und beraten werden die Gärtner von dem Landwirt und meine ernte. Während der wöchentlichen Gärtnersprechstunde haben die Gärtner die Möglichkeit Fragen vor Ort zu stellen; im Newsletter sowie im Login Bereich der Internetseite www.meine-ernte.de können die Gärtner zuhause Informationen nachlesen. So kann auch jeder Gartenneuling erfolgreich mit gärtnern!
Bevor die kalte Jahreszeit anbricht, endet die Saison im November mit der Rückgabe der Gemüsegärten. Dann gilt es den Winter abzuwarten, bis im nächsten Frühjahr die neue Gemüsegartensaison wieder beginnt.

Die Gemüsevielfalt im Gemüsegarten
Für die Saison 2011 sind folgende Gemüsesorten in jedem Garten geplant: Blumenkohl,
Brokkoli, Bohnen, Erbsen, Fenchel, Kürbisse, Kartoffeln, Kohlrabi, Mangold, Möhren,
Landgurken, Pastinaken, Porree, Radieschen, Rote Beete, Rotkohl, Salate, Spinat, Weißkohl,
Zucchini, Zwiebeln sowie verschiedene Kräuter gepflanzt bzw. gesät. Ein Teil des Gemüsegartens steht außerdem von Anfang an für individuelle Wunschpflanzungen zur Verfügung.

Deshalb machen die Gemüsegärtner mit
 An erster Stelle steht der Spaß! Spaß am eigenen Garten, die Natur zu entdecken und an der frischen Lust zu sein sowie das Gemüse zu pflegen, zu ernten und zuhause zu zubereiten.

Jede Menge eigenes frisches und leckeres Gemüse! Wer schon einmal Spinat oder Salat ganz frisch geerntet hat, kennt den Unterschied zu eingekauften Produkten…

Die Gewissheit zu haben, woher das eigene Gemüse kommt und dass es frei von Chemikalien ist.

Ein neues Hobby unter professioneller Anleitung beginnen und dabei Kontakte knüpfen.

Raus aus dem Alltag, die Arbeit und den Alltagsstress hinter sich lassen und dem Körper und der Seele etwas Gutes tun.

Die Möglichkeit, seinen Kindern zu zeigen und selbst zu lernen, welche heimischen Sorten zu welcher Jahreszeit wachsen und reif werden.

Die Größen und Preise der Gemüsegärten

Der Kleine Gemüsegarten kostet pro Saison 179,- €
Der Familien-Gemüsegarten kostet pro Saison 329 ,- €

Das Alles bekommen die Gemüsegärtner für einen einmaligen Saisonbetrag
 Einen eigenen Gemüsegarten für die Saison von Anfang Mai bis Anfang November 2011

Mehr als 20 Gemüsesorten und Blumen vor der Übergabe gepflanzt / gesät

Ein Grundsortiment an erforderlichen Gartengeräten und Wasser zum Gießen vor Ort

Regelmäßige und professionelle Beratung und Unterstützung vor Ort durch den Landwirt und über Aushänge

Tipps und Tricks rund um den Gemüsegarten über einen wöchentlichen Newsletter und im Log-In Bereich auf www.meine-ernte.de